Am letzten Freitag empfing man die Mannschaft aus Krozingen zum Bezirksliga-Spiel in der Rheinhalle. Eine spannende Partie war vorausgesagt, da die Krozinger sehr ausgeglichen aufgestellt sind. Umso wichtiger war der gute Start in den Doppeln, nach denen man mit 2:1 in Führung gang. Lediglich das Doppel Vincent Knuchel und Fritz Fröhlin musste den Punkt abgeben. Das vordere Paarkreuz spielte sehr stark auf, so dass Dane und Daniel auf 4:1 stellen konnten. Neuzugang Florian Wolf kämpfte sich durch den fünften Satz, so dass es 5:1 stand. Dann kamen drei unglückliche Partien, wovon zwei im fünften Satz verloren gingen, wodurch die Krozinger  5:4 herankamen. Dann war es wieder am vorderen Paarkreuz den TTC-Express wieder anzuwerfen. Den Schwung nahm die Mitte mit und somit konnte man mit einem 9:4 Heimsieg die nächsten zwei Punkte einfahren. 

In der nächsten Woche kommt es zum spannenden Doppelspieltag, zuerst in Wyhl und anschließend zum starken Aufsteiger nach Kenzingen. 

renewal training aed