Events

Am 26.04.2024 fanden unsere jährlichen Doppelvereinsmeisterschaften statt.

Am Ende setzte sich das Doppel Riederer/Träris durch und gewann die Doppelvereinsmeisterschafft 2024.

Am 06.01.2023 wurde Felix Steinkuhl Vereinsmeister 2022. 

Herzlichen Glückwunsch 

In der Nacht vom 06.01.2023 wurde in der nachgeholten Vereinsmeisterschaft 2022 Felix Steinkuhl im Endspiel gegen Daniel Riederer Vereinsmeister 2022.

Den 3. Platz belegte Fritz Fröhlin der sich im Spiel um Platz 3 gegen Christian Peisert durchsetzte. 

Leider konnten wir die Feste in den letzten Jahren nicht feiern wie sie fallen. Deshalb wollten es die Borussianer diesen Sommer wissen und haben sich gleich reihenweise getraut. Unser Felix hatte seiner Julia das Ja-Wort bereits gegeben, wollte sich das große Fest aber nicht nehmen lassen. Deshalb feierten beide im Juli ein Sommer-Fest an dem unsere Borussianer natürlich nicht fehlen durften. Gemeinsam feierte man bis spät in die Nacht das gemeinsame Glück des Brautpaares! Im August ging das Hochzeitsglück in der ersten Mannschaft weiter und unser Dane hat sein Glück bei Jelena gefunden. Das frischgebackene Glück wurde natürlich gebührend gefeiert. Wer die obligatorische Runde Tischtennis an der kleinen Platte gewonnen hat, bleibt geheim, aber sagen wir mal so: In der Ehe wird Jelena die Hosen anhaben!

Im Namen des gesamten Vereins wünschen wir den Brautpaaren alles erdenklich Gute für Ihre gemeinsame Zukunft!

 

 

Felix_Julia_Auto.jpeg Felix_Julia_Partygame.jpeg
IMG_3836.jpeg IMG_4917.jpeg

 

U15-Eltern aktiv am Tisch!

Eigentlich sollte es für die Eltern unserer U15 ein gemütlicher Samstag werden….. Geplant war, mehr Zuschauer bei den Jugendspielen in die Halle zu locken und den Eltern die Schönheit des Tischtennissports, bei Kaffee und Kuchen näher zu bringen. Dafür wurde der 03.Dezember ausgesucht, da sowohl unsere U15 wie auch die U19 ein Heimspiel im Spielplan hatten.

Leider hat die U15 des FSC Biengen nicht genügend Spieler und musste das Spiel kurzfristig absagen. Auf der Suche nach einem Ersatz waren drei Eltern unserer U15-Spielern mutig genug, sich der Herausforderung zu stellen und gegen unsere U15 anzutreten. Im Vorfeld haben Eva Boden, Alexandra Träris und Daniel Czekalla sich siegessicher gezeigt und wollten nicht nur „Bälle holen gehen“, unsere Spieler waren also gewarnt, dass um jeden Punkt gekämpft werden muss!

Und so kam es dann auch: nach knapp zwei Stunden und vielen hochklassigen Ballwechseln, lachenden Gesichtern, Schweißtropfen und Freudenschreien haben unsere Jugendlichen den Eltern gezeigt, dass das regelmäßige Tischtennistraining sich auszahlt und den verdienten 7:3-Sieg bejubelt. Dies wollten die Eltern aber nicht so stehen lassen und haben für nächste Jahr umgehend ein Rückspiel gefordert, bei welchem sie dann richtig ernst machen wollen!

Beim anschließenden Kaffee + Kuchen wurde noch gefachsimpelt und den einen oder anderen Spielzug zur heldenhaften Großtat erklärt. Den Eltern wurde abschließend erklärt, dass sie sich durch Teilnahme an diesem Event für die nächste Großveranstaltung, dem Jedermanns-Turnier 2023, qualifiziert haben ;-) !

Vielen Dank an die Eltern, welche die spontane Idee mitgemacht haben, ebenfalls ein „Dankeschön“ für die vielen leckeren Kuchenspenden!